Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Luther im Museumshof

Theaterstück zum Luther-Jubiläumsjahr

Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 gibt das Ensemble des Kulturwerk MSH, Lutherstadt Eisleben am Mittwoch, dem 17. Mai 2017, im Aschersleber Museumshof ein Gastspiel. Gezeigt wird das Stück „Gottes Narr und Teufels Weib“, ein tragikomisches Volkstück von Andreas Hillger zum Thema ‚Luther‘, das Ernst und Heiterkeit, Schwank und Kammerspiel zu einem prallen Sommertheater verbindet.

Wittenberg, im Jahr des Herrn 1525: Die größte Schlacht des Bauernkriegs ist gerade geschlagen, Kurfürst Friedrich der Weise hat jüngst das Zeitliche gesegnet – und im Schwarzen Kloster rüstet man sich dennoch zu einem großen Fest. Der Museumshof verwandelt sich in die Küche des schwarzen Klosters, in der Katharina von Bora Vorbereitungen für ihre Hochzeit mit Martin Luther trifft. Draußen auf dem Land toben die Bauernaufstände. Katharina schlägt sich zwischen Töpfen und frischem Gemüse mit dem von ihr der Funktion des Küchenmeisters enthobenen Klosterbruder herum, als unerwartete Gäste erscheinen: Thomas Müntzers Witwe Ottilie von Gersen und ihr Begleiter Hans Hut mit einem toten Schwan, als Hochzeitsgabe?

Die Eintrittskarten für das Open-Air-Theater sind in der Tourist-Information Aschersleben, Hecknerstr. 6 (Tel.: 03473 8409440 bzw. E-Mail: info@aschersleben-tourismus.de) zum Preis von 8,00 € (Schüler 6,00 €) erhältlich.