„Wir sind auch noch da“

Ein Kurt-Tucholsky-Abend mit Gina Pietsch und Bardo Henning

Am Freitag, dem 12. Februar 2016, um 20:00 Uhr gastiert die Sängerin und Schauspielerin Gina Pietsch bereits zum fünften Mal im Bestehornhaus Aschersleben. Dieses Mal steht sie gemeinsam mit dem Komponisten Bardo Henning auf der Bühne und huldigt stimmgewaltig und ausdrucksstark wie immer den deutschen Dichter Kurt Tucholsky.

Drei Tage vor Heiligabend, am 21. Dezember 1935 war es, dass Tucholsky starb, wahrscheinlich seinem Leben ein Ende setzte. Einen aufgehörten Dichter und aufgehörten Deutschen hatte er selber sich schon ein Dutzend Jahre zuvor genannt, schwer verständlich für uns, da er zu diesem Zeitpunkt in Deutschland noch ein wirklich erfolgreicher Dichter und Publizist war. Die Kultur fängt da an, wo die Bankdirektors aufhören: bei der tätigen radikalen Politik, die die Welt nach oben reißen will, sagt er 1926 und tut das am erfolgreichsten mit Satire, Satire, die nach seinem Verständnis immer auf Seiten der Opposition steht, unabhängig von Parteien, aber mit unendlichem Hass auf Krieg und Militarismus und Spießertum und Dummheit und Kadavergehorsam und Hundehalter und Bankdirektoren und, und, und...
Einen Negativen nennt er sich und ist doch immer auf der Suche nach positiven Ideen, die in seiner Zeit schwer zu finden waren, angesichts von misslungener Revolution und in Windeseile aufkommender Restauration. Liebenswert sind seine Zweifel und gelobt, wie Brecht das in einem großen Gedicht tut. Er aber hat sie wohl nicht aushalten können. Ich habe Erfolg, aber ich habe keinerlei Wirkung, sagt er von sich. Und da, spätestens, wollen wir ihm widersprechen.

Mit Texten und Liedern erzählt Gina Pietsch aus dem Leben des Kurt Tucholsky. Die außergewöhnliche Chansonette versteht es wie kaum ein Anderer mit unglaublicher Intensität und beeindruckender Mimik die Worte der großen Dichter und Denker auf die Bühne zu bringen.

Weitere Informationen sowie Eintrittskarten für den Kurt-Tucholsky-Abend sind in der Tourist-Information Aschersleben, Hecknerstr. 6 (Fon: 03473. 8409440 bzw. Email: info@aschersleben-tourismus.de ), zum Preis von 15,00 € erhältlich.

Zurück
Veranstaltungskalender

Tickets buchen

eventim.de

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information