Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Private Schätze im Museum

Badeenten, Schreibmaschinen & Amanda Lear

Die Leidenschaft zu sammeln steckt in jedem Menschen. In der Kindheit erscheint es selbstverständlich Dinge zu sammeln, zu behüten und zu verwahren. Manch einer behält diese Lust am Sammeln bei und das Aufbewahren von geliebten Dingen wird zum Bestandteil seines Lebens, wie ein Refugium in das man sich zurückziehen kann in unserer oftmals hektischen Welt.

Das Museum Aschersleben hat nach leidenschaftlichen Sammlern gesucht und ist fündig geworden. Nach den Pop-Up-Schaufenstern in der Innenstadt stellen nun, im zweiten Teil des Projektes „EineStadt-dein Museum“, zwanzig Aschersleber Sammlerinnen und Sammler ihre ganz persönlichen Schätze aus.

Ob Gaszähler, Wanderpins, Badeenten, Schreibmaschinen, Schornsteinfeger, DDR-Spielzeugautos oder „alles zu Amanda Lear“– die Sammlungen sind so individuell, wie die Geschichten ihrer Besitzerinnen und Besitzer dahinter. Jede Sammlung ist verknüpft mit einem persönlichen Statement.
Die Ausstellung "Private Schätze im Museum" ist bis Sonntag, den 15. September 2019, zu sehen.

Mit verschiedenen Veranstaltungen und spannenden Aktionen bindet das im Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes geförderte Projekt „EineStadt-dein Museum“ das städtische Museum seit Ende April aktiv in das Stadtgeschehen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie im Museum Aschersleben, Markt 21 (Tel.: 03473 958430) oder online unter www.aschersleben-tourismus.de .