Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Frau Müller und die Helikoptereltern

Jugendstück des Nordharzer Städtebundtheaters

Am Dienstag, dem 20. März 2018, um 10:00 Uhr zeigt das Ensemble des Nordharzer Städtebundtheaters im Bestehornhaus Aschersleben das Jugendstück des Autors Lutz Hübner „Frau Müller muss weg“.

Die Komödie über einen Elternabend erzählt von Helikoptereltern und deren absurden Zukunftsängsten: Was wird sein, wenn …?
Die Zukunft der Kinder steht auf dem Spiel, denken die besorgten Eltern, und schuld daran ist die Lehrerin Frau Müller! Man hat gehört, dass die Noten der entscheidenden Übergangszeugnisse schlecht sein werden – ein Horrorszenario: Kommt mein Kind nicht aufs Gymnasium? Ist seine Karriere in Gefahr? Steht ihm vielleicht ein Leben in Harz IV bevor? Das ist nicht akzeptabel, beschließen die entrüsteten Eltern und haben die Schuldige bereits gefunden: Frau Müller.

Die simple Lösung des Problems: Nicht das eigene Kind soll seine Leistungen verbessern. Sie fordern einfach: Frau Müller muss weg! Sie soll die Klasse wegen Unfähigkeit abgeben. Während des Elternabends werfen sie der Lehrerin alle erdenklichen Vorwürfe an den Kopf – und Frau Müller verlässt konsterniert den Raum. Die Eltern wähnen sich im Sieg, bis sie über eine Liste stolpern, auf der nur gute Noten stehen. Die Stimmung kippt. Frau Müller kann doch keine so schlechte Lehrerin sein, und sie darf keinesfalls gehen. Dies hat sie aber schon beschlossen. Können die Eltern Frau Müller noch umstimmen? Und ist wirklich Verlass auf die Notenlisten?

Weitere Informationen sowie Eintrittskarten für die Veranstaltung sind in der Tourist-Information Aschersleben, Hecknerstr. 6 (Tel.: 03473. 8409440 bzw. E-Mail: info@aschersleben-tourismus.de ), zum Preis von 5,00 € pro Schüler und 7,00 € pro Erwachsene erhältlich.