Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

So riecht Mammut

Foto: Annett Krake

Museumskoffer hält Überraschungen bereit

Da ist sie die Zeit, in der wir uns besinnen, zur Ruhe kommen und Geschichten erzählen. Einen ganzen Koffer voller Geschichte(n) bietet seit Anfang dieser Woche das Museum Aschersleben.

Der neu entwickelte Museumskoffer soll Geschichte mit allen Sinnen begreifbar machen und richtet sich vor allem an Lehrer, die ab sofort eingeladen sind den Koffer im Museum zu entleihen, im Klassenzimmer mit den Schülern auszupacken und spannende Geschichte(n), anhand von originalen Museumobjekten zu erzählen.

Von außen scheint der Koffer eher unscheinbar, doch im Inneren eröffnet sich eine Welt, die staunend macht. Zwischen Deckel und Boden verbergen sich originale Fundstücke aus dem Museumsdepot. Ein Kofferfach widmet sich dem Paläontologen und Geologen Prof. Dr. Martin Schmidt. Er war Aschersleber, Wissenschaftler und zugleich leidenschaftlicher Sammler. Die echten Ammoniten und die sorgfältig aufgeklebten Moostierchen stammen aus seiner Sammlung. Ihm ist auch die einmalige Paläontologische Sammlung im Museum zu verdanken, die u. a. ein über 35.000 Jahre altes mumifiziertes Mammutohr beherbergt. Das Mammutohr ist faszinierend, genau wie die Geschichte, wie es den Weg nach Aschersleben fand.
Die Wissenschaftler, die sich im Jahre 1901 aufmachten, um den Mammutkadaver zu bergen, sahen das Mammut nicht zuerst, sondern  rochen es schon von Weitem. Und so beherbergt der Museumskoffer auch ein kleines Fläschchen aus dem verwesender Mammutgeruch entweicht, um im olfaktorischen Gedächtnis haften zu bleiben.

Das zweite Kofferfach beherbergt originale Funde aus der Ur- und Frühgeschichte. Neben einem Faustkeil liegt ein Wildschweinkiefer, daneben ein von Restauratoren zusammengefügter Gefäßrand, darüber eine Sichel aus der Bronzezeit. Der Museumskoffer macht Geschichte für Kinder im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar. Er ist ein Teil des Projektes „EineStadt - dein Museum“; gefördert im Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes.

Aktuell ist ein weiterer Museumskoffer für die Nutzung in Kindergärten im Entstehen.