Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

1. Aschersleber Summer-Soul

Foto: Ahoi Adventures

Soul, Pop & Blues in der Orangerie

Während der HERBST-BLUES bereits eine feste Institution in der Aschersleber Kulturlandschaft geworden ist, startet nun am Freitag, dem 12. Juli 2019, der 1. Aschersleber Summer-Soul im Bestehornpark. In Zusammenarbeit mit der Aschersleber Kulturanstalt und der Sängerin Jule Werner ist ein lauschiger Kulturabend rund um die Orangerie geplant.

Musikalisch bleibt der Abend breit gefächert. Soul-, Pop- und Bluessongs werden mal laut, mal leise vom Team um Jule Werner mit insgesamt sieben Musikern erklingen. Dabei ist Frauenpower am Gesang angesagt, denn das Duo LIASONG mit Dunja Averdung und Jörg Nassler ist mit auf der Bühne zu erleben, und es wird sich so manche musikalische Vermischung mit Jule Werners Band ergeben.
Das Duo LIASONG (für eine Band ziemlich klein, aber (echt) und großartig) bringt dabei einen Ausschnitt aus ihrem Programm: „Damals als ich 14 war“.

Es gibt Lieder, die begleiten einen schon das halbe Leben und es gibt Künstler die es schaffen, uns diese Lieder wieder völlig neu entdecken zu lassen. Veronika Fischer, Manfred Krug, Bob Dylan, die Beatles oder Tamara Danz waren damals unsere Helden und wie wir heute wissen, „nicht die Schlechtesten“. Dazu erzählt die Sängerin Dunja Averdung Geschichten aus bewegten Kindertagen, die schönsten, emotionalsten, frechsten und peinlichsten Jugendsünden.

Jule Werner steuert dann wohl den Gegenpart des Abends bei und wird mit kompletter Bandbesetzung Songs aus ihren Alben „TRAUMLAND“ und JULE WERNERs „BLUESCONNECTION“ spielen.

Zur Einstimmung auf den Abend hat die Grafikstiftung NEO RAUCH ab 17:00 Uhr geöffnet und bietet allen Konzertbesuchern freien Eintritt. Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr.

Tickets sind im Vorverkauf für 10,00 Euro (12,00 Euro Abendkasse) erhältlich. Vorverkaufsstellen sind die Tourist-Information Aschersleben, hecknerstr. 6, Restaurant Körbchen, Tie 18 und die American-Bar „Al Capone“, Taubenstr. 2.