Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Die LebensArt im Aschersleber Stadtpark

Große Pflanzenvielfalt, tolles Mobiliar und kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt für den Urlaub zuhause. LebensArt - das mit Abstand schönste Einkaufs-Erlebnis in der Region.

Mit mehr Abstand und auf deutlich größerer Fläche sowie mit verlängerten Öffnungszeiten gastiert die LebensArt vom 17. bis 19. Juli im Aschersleber Stadtpark. 
Die Messe steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Urlaub zuhause“. Vielfältige Inspirationen hierfür bieten die mehr als 90 Aussteller. Viele Anbieter kommen mit ihrem Angebot erstmals nach Aschersleben, wie Projektleiter Christoph Riebe bestätigt. „Mit neuem hochwertigem Mobiliar, frischen Pflanzen und Wellness-Einrichtungen können so heimische Oasen geschaffen werden, die den Urlaub 2020 im eigenen Garten lebenswert machen“, so der Projektleiter. „Dazu tragen auch die kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt bei“, wie er bekräftigt.
 
Mit der Gartengestaltung und der entsprechenden Auswahl der Pflanzen kann man wunderbar die Welt in den eigenen Garten holen. Wer es gerne klassisch-englisch mag, ist bei der Baumschule Rainer Koopmann aus Pinneberg genau an der richtigen Stelle. Blühfreudige Garten- und Vitalrosen aus eigener Züchtung, Kletterrosen und imposante Rosenstämmchen sind die Spezialität der Fachgärtnerei. Und warum eigentlich in die Ferne schweifen, wenn man seinen Garten oder Balkon in eine südamerikanische Landschaft verwandeln kann? Rita Schnelle-Kayser von Klein Mexiko aus Reinfeld hat dafür zahlreiche Kakteen, Sukkulenten und viele weitere Exoten für Innen- und Außenbereiche im Gepäck. Wer es gerne besonders pflegeleicht haben möchte, dem empfiehlt Werner Kohler aus Ziegelheim robuste Stauden. Welche Anforderungen in Sachen Standort und Bodenbeschaffenheit dabei zu beachten sind, erklärt der sympathische Gärtner gerne.  
 
Für das stilechte Urlaubsfeeling im eigenen Garten oder auf dem Balkon fehlen so nur noch die passenden Möbel und die eigene Wellness-Oase. All das bietet die LebensArt in reicher Auswahl! Dabei gibt der persönliche Geschmack die Richtung vor: Dürfen es leichte Outdoormöbel aus leichtem Fiberglas oder Möbelkunst aus heimischen Hölzern sein? Oder doch eher im asiatischen Stil aus Old Teak? Auch ein Häuschen im Grünen ist möglich. Pavillons und Gewächshäuser sind bei der
LebensArt ebenfalls zu finden. So steht der multifunktionalen Nutzung als Rückzugsort oder als grüne Oase nichts im Wege.  
 
Auch der eigene Wellness-Bereich steht aktuell bei vielen ganz oben auf dem Wunschzettel. Dabei muss der eigene Whirlpool kein Traum bleiben, wie die Firma Whirlpool & Living GmbH aus Achim zeigt. Frei platziert im Garten, bietet der energieoptimierte Softub Whirlpool perfekte Erholung zu jeder Jahreszeit.
 
Die perfekte Ergänzung und das Trendmöbel schlechthin, um den Strand nach Hause zu holen, ist ein Strandkorb. Das typische Küstenmöbel der Nord- und Ostsee ermöglicht bequemes Sitzen oder Liegen in der Kombination mit Schatten und Windschutz und sorgt so für ein optimales Urlaubsgefühl im heimischen Garten.
 
Auch für Küche und Keller bietet die LebensArt eine nahezu unerschöpfliche Vielfalt aus aller Welt: Skandinavische Spezialitäten, Leckereien aus dem Alpenland, mediterrane Köstlichkeiten und vieles mehr; Da fällt es leicht, rund um den Aschersleber Globus eine echte kulinarische Weltreise zu unternehmen! Zudem verführen die im gesamten Stadtpark verteilten Genuss-Oasen zum Schlemmen unter den Schatten spendenden Bäumen. Das Repertoire reicht hierbei von regionalen Spezialitäten der Gastronomie Grauer Hof aus Aschersleben bis hin zu knusprigem Flammkuchen nach traditionell französischem Rezept.
 
Die LebensArt ist vom 17. bis 19. Juli jeweils von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro. Freien Eintritt genießen Kinder bis einschließlich 15 Jahre in Begleitung Erwachsener. Speziell am Freitag und Samstag in den frühen Abendstunden ist ein Besuch möglich, bei dem das Angebot mit Abstand am Schönsten erkundet werden kann. An beiden Tagen stehen ab 15 Uhr vergünstigte Tickets für nur sechs Euro zur Verfügung. Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass vor Ort an der Kasse Tickets gekauft werden können.  Um Wartesituationen zu vermeiden, wird das unkomplizierte Online-Ticketing unter www.lebensart-messe.de/LebensArt-Messe-Aschersleben.html dennoch empfohlen. Das Tragen von Alltagsmasken ist in Wartesituationen, in den Sanitärräumen sowie immer dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern unterschritten wird vorgeschrieben. Im Außenbereich sind die Masken nicht vorgeschrieben, aber empfohlen.
 
Weitere Informationen zur LebensArt im Aschersleber Stadtpark gibt es unter www.lebensart-messe.de .