Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Mit Hans Heckner den Frühling begrüßen

Der besondere Osterspaziergang durch Aschersleben

Er hat mittlerweile schon Tradition: Der besondere Osterspaziergang der Aschersleber Kulturanstalt. Auf poetisch-klangvollen Pfaden wandelt man am Ostersonntag durch die Aschersleber Innenstadt – dieses Mal in Begleitung des einstigen Stadtarchitekten Hans Heckner. Der Start für den musikalisch-szenischen Rundgang ist am Sonntag, dem 16. April 2017, um 11:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses.

Kein Gast Ascherslebens hat diese Stadt mehr geprägt, als der bedeutende Architekt und Städteplaner Hans Heckner. Und so ist es eine Freude, dass er am Ostersonntag in der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts den Frühling begrüßt und Ostern feiert, denn Heckner kam 1906 nach Aschersleben und blieb der Salzlandperle bis zu seinem Tode - im Jahre 1949 - treu.
Und so lädt er zum Osterspaziergang ein und wird Geschichten erzählen von sich, den Goldenen Zwanzigern und natürlich von seinen außergewöhnlichen Bauten in Aschersleben und darüber hinaus.
Während des Spaziergangs wird an verschiedenen Stationen vom Leben und Wirken des einstigen Stadtbaurates erzählt. Frühlingspoesie von Klaus Heydenbluth (alias Heckner) sowie klassische Klänge der Musiker Axel D. Wolf (Viola) und Susanne V. Thiele (Violincello) werden die Gäste auf dem Osterspaziergang stimmungsvoll begleiten.  

Die Teilnahme an dem zweistündigen Themenrundgang ist kostenfrei, und eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen halten die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Aschersleben, Hecknerstr. 6 (Tel.: 03473. 8409440 bzw. E-Mail: info@aschersleben-tourismus.de) bereit.