Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Parks und Gärten

Herrenbreite
Bestehornpark
Stadtpark
Rosarium
Eine Terrasse
Promenadenring
Parks und Gärten in Aschersleben - Gesamtplan
 

Kontakt

Aschersleber Kulturanstalt
Hecknerstr. 6
06449 Aschersleben

Tel.: 03473 226670

Öffnungszeiten
April bis Oktober 6.00 - 22.00 Uhr
November bis März 6.30 - 18.00 Uhr

  • Freier Zutritt (außer zu Veranstaltungen)
  • gastronomische Angebote
  • Parkführungen auf Anfrage
  • Hundeverbot
 

Die Gärten und Parks im Herzen der Stadt sind einzig in ihrer Art, verbinden sie doch Historisches mit Modernem, Gartenkunst mit Architektur: Natur findet Stadt.
Künstlerisch gestaltete Gärten und Parks prägen Aschersleben seit dem 19. Jahrhundert. Sie erstrecken sich vom Bahnhof bis zum Flüsschen Eine und umschließen mit einem grünen Ring die gesamte historische Altstadt.
Ihr heutiges Aussehen verdanken die Parks der Landesgartenschau 2010. Inspirationsquelle für die Gestaltung der Anlagen war der große Gelehrte und Sohn der Stadt Adam Olearius (1599–1671). Spuren des Genius, seiner Reisen und Erfindungen wie der des Gottorfer Globus finden sich in allen fünf innerstädtischen Parks.

Parkanlagen sind barrierefrei zugänglich

Alle Parkanlagen sind barrierefrei. Für sehbehinderte Besucher hält die
Tourist-Information zusätzlich einen entsprechenden Geländeplan bereit.

 

 

 

Bis auf das Naherholungsgebiet "Auf der Alten Burg" sind die Anlagen Teil des Landesnetzwerks „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“
Bis auf das Naherholungsgebiet "Auf der Alten Burg" sind die Anlagen ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel "Green Flag Award" 2016!