Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Bestehornhaus

  • Bestehornhaus in Aschersleben
  • Bestehornhaus in Aschersleben
  • Bestehornhaus in Aschersleben
  • Bestehornhaus in Aschersleben
  • Bestehornhaus in Aschersleben
  • Bestehornhaus in Aschersleben
  • Bestehornhaus in Aschersleben

Kontakt
Hecknerstraße 6
06449 Aschersleben
Lage im Stadtplan
Tel.: 03473 9289-0
Fax: 03473 9289-50
E-Mail:bestehornhaus(at)aschersleber-kulturanstalt.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
sowie je eine halbe Stunde vor und nach den Veranstaltungen.

 

Das Aschersleber Bestehornhaus befindet sich im Zentrum der Stadt; auffallend aufgrund seiner Architektur: großzügig, schnörkellos, gediegen. Seit seiner Erbauung im Jahr 1908 dient das Gebäude als Kultur- und Tagungsstätte der Stadt Aschersleben. Die Stadt verdankt das Haus der vermögenden Fabrikantenfamilie Bestehorn. Die Brüder Richard und Otto waren mit der Herstellung von Verpackungsmaterial zu Reichtum gekommen und gaben zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Kulturhaus einen Teil ihres Wohlstandes an die Aschersleber zurück.
Im Jahr 1991 begannen umfangreiche Sanierungsarbeiten, die dem Haus den Glanz der ersten Tage wiedergaben. Darüber hinaus wurde durch zahlreiche Umbauten eine Funktionalität der einzelnen Räume erreicht, die, verbunden mit moderner Technik, kaum Wünsche offen lässt. Neben dem Großen Saal mit seiner 70 m² –Portalbühne stehen im Seitenflügel weitere kleinere Räume bereit, so dass für jede Art von Veranstaltung der passende Rahmen geboten werden kann.

Heute finden im Bestehornhaus Veranstaltungen aller Art statt. Von Seminaren und Tagungen über Kleinkunst und Konzerte bis hin zu Bällen und Empfängen.

 

 

Tagen + Feiern

PDF Datenblatt: Ausstattung - Das Bestehornhaus als Seminar- und Tagungsstätte

Für Ihre Tagungen/Seminare empfehlen wir Ihnen auch die Alte Hobelei als Veranstaltungsort.

Rollstuhl Icon - Barrierefreiheit

Fahrstuhl vorhanden (fährt bis zum Großen Saal; Balkon ist nicht barrierefrei), Zugang von der Hofseite

Parken - Hinweis auf Parkmöglichkeiten

Nutzen Sie den Parkplatz Vorderbreite/Hinterbreite (2 min Fußweg) oder alternativ die Stellplätze Oststraße (hinter dem Bahnhof). Beide Parkplätze sind kostenpflichtig.