Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

Konzertkneipe "Zum Bestehorn"

 

Endlich mal wieder Livemusik, endlich mal wieder ins Konzert. Was so derzeit noch nicht möglich ist, das geht in Aschersleben ab Ende April ganz bequem von Zuhause aus. Denn am 30. April wird eine neue, virtuelle Konzertbühne für die Stadt eröffnet.
„Zum Bestehorn“ heißt die Kneipe, die sich die Konzertbesucher dann direkt auf  Tablet, Fernseher oder Smartphone holen können. Ob auf der Couch, beim Grillen im Garten, im Wohnzimmer, allein oder zusammen - im “Bestehorn” sitzt man immer in der ersten (Konzert)Reihe.

“Zum Bestehorn” ist eine urige Kneipe, die nicht umsonst den Namen des berühmten Aschersleber Tüten-Fabrikanten trägt. Gleich im doppelten Sinne spricht der Name für das Programm. Das Bestehornhaus ist das kulturelle Wohnzimmer vieler Aschersleber, und in dem Wort ‘Beste-Horn’ steckt ein wichtiges Musikinstrument. Kurzum, diese Wort-Liaison gilt es nun mit echten Leben zu erfüllen.

Nächstes Konzert: Freitag, 21. Mai, um 20:15 Uhr

Wieder zur besten Sendezeit gehen auf der Bühne der Online-Kneipe die Lichter an, und Sängerin Jule Werner gibt gemeinsam mit den Berliner „Ruffcats“ und Quaster von den „Puhdys“ ihr erstes Streaming- und zugleich Release-Konzert ihrer EP „Anfang“. Und so gibt es an diesem Abend neben bekannten und brandneuen Songs von Jule Werner auch ganz besondere Musikklassiker zu hören, die eine Auszeit vom Alltag und eine Reise quer durch die Musikgeschichte versprechen.

„The Ruffcats“ sind Deutschlands anspruchsvollste Backing-Band für Soul, Funk, Hip-Hop & Reggae. Wenn es um schweren Funk und progressive Soul-Stylings geht, gibt es keine Konkurrenz für diese 8-köpfige Gruppe aus Berlin. Sie haben bereits die besten Künstler, die die Berliner Musikszene zu bieten hat, integriert, um das volle Erlebnis einer Standard-Rockband-Besetzung zu bieten. Angereichert mit dem coolsten rockigsten Bläsersatz, den man sich wünschen kann Liefern sie auf der Bühne ein sattes musikalisches Bett.

Absoluter Special Guest des Abends wird Quaster von den Phudys sein – und das aus gutem Grund. Quaster hat gemeinsam mit Jule Werner den Song „Spiel zu zweit“ aus dem Jahr 1974 wieder neu aufleben lassen. Ein musikalischer Genuss, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.


Tickets für das Online-Konzert gibt es für 5 Euro. Die Einnahmen fließen in den Konzertbetrieb. Sie sind ein Beitrag für den Erhalt der regionalen Musikkultur. Die Karten gibt es bei der Tourist-Information Aschersleben, Hecknerstraße 6 (Tel.: 03473 8409440 bzw. info@aschersleben-tourismus.de) oder online unter www.tixforgigs.com

 

 

Für den perfekten Konzertabend ...


Die virtuelle Konzertkneipe „Zum Bestehorn“ wird getragen von der Aschersleber Kulturanstalt und unterstützt von der Salzlandsparkasse, der Aschersleber Kaufmannsgilde und dem Rotary Club Aschersleben. Sie soll Konzerte unter Pandemie-Bedingungen ermöglichen, und den Künstlern aus der Region ein Auskommen sichern. Und zwar in dem sie tun, was sie am besten können: spielen.