Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

oder telefonisch unter
Tel.: 03473 8409440 in
der Tourist-Information

WUNDERvolle Zeiten

 

Aschersleben feiert! Zahlreiche Jubiläen bestimmen das Jahr: 10 Jahre Landesgartenschau und Internationale Bauausstellung, 10 Jahre ASCANIA Pferdefestival und Städtepartnerschaft mit Kerava (Finnland), 20 Jahre „Gartenträume“, 30 Jahre Bundeskabarettfestival und Städtepartnerschaft mit Peine sowie 130 Jahre Majorananbau.

Angelehnt an die Kunstkammern der Landesgartenschau und um allen Jubiläen eine gebührende Bühne zu bieten, entstehen im Museum „Wunderkammerschränke“ die zeigen, welche kulturellen,  historischen und architektonischen Werte in den letzten 10 Jahren in der Stadt gewachsen sind.

Für Familien gedacht, wundervoll gemacht!
Die neue Ausstellung WUNDERvolle Zeiten im Museum Aschersleben macht ab dem 21. Juni 2020 die städtischen Jubiläen sinnlich begreifbar und verbindet passend zum Motto des aktuellen Jubiläumsjahres „Natur & Kultur finden Stadt“ Stadtentwicklung, Kultur, Natur und Geschichte miteinander – 10 Jahre Landesgartenschau, 10 Jahre IBA, 10 Jahre Städtepartnerschaft mit der Stadt Kerava in Finnland, 30 Jahre Bundeskabarettfestival, 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Peine, 20 Jahre Netzwerk Gartenträume, 10 Jahre Pferdefestival Ascania sowie 130 Jahre Majorananbau – erlebbar im Kräutergarten des Museums. Es ist eine Mischung aus Erinnerung und Zuversicht.

Und so wird, in Besinnung an die Landesgartenschau 2010 (LaGa), die Herrenbreite mit neugezüchteten Sommerpflanzen bestückt. Dass die Parks und in Gärten in Aschersleben seit der Landesgartenschau zu Oasen der Erholung und zu Orten des kulturellen Lebens geworden sind, steht außer Frage. Unbestritten ist auch, dass durch die Internationale Baustellung aus marodem Bauwerk imposante Architektur entstanden ist. Der Leitspruch der IBA „Von außen nach innen - Konzentration auf den Kern“ begleitete den konsequenten und zugleich grandiosen Stadtumbauprozess in der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts. Mit dem Fokus auf der Erhaltung der einzigartigen Architektur und dem Ausbau der Bildungs- und Kulturlandschaft, war das Zusammenspiel von LaGa und IBA ein wirklicher Glücksfall. LaGa und IBA haben die Stadt unübersehbar bereichert und zugleich wundervoll verwandelt. Diesen einmaligen Prozess greift die Ausstellung auf und zeigt zudem, welche weiteren Jubiläen in diesem Jahr gefeiert werden. In Erinnerung an die IBA werden Häuseransichten vor und nach der Sanierung gezeigt und bei Grabungsarbeiten gefundene archäologische Stücke ausgestellt. Zudem wird auf wunderbar kindliche Weise vorgeführt, wie Wasser- und Stromkreisläufe funktionieren, wo die finnische Partnerstadt Kerava liegt und wie lange das Kabarettfestival schon in Aschersleben beheimatet ist. Dies alles ist in Schränken zu sehen, die wie kleine Wunderkammern gestaltet sind. Dabei ist in einem Original-Wunderkammerschrank der LaGa von 2010 zu sehen, wie aus Schmetterlingslarven herrliche Falter werden; biologisch und nachhaltig wertvoll aber auch als Synonym dafür, wie sich Aschersleben seit der Gartenschau entpuppt hat. Da der Majoran schon seit 130 Jahren rund um Aschersleben angebaut wird, bekommt auch dieser einen Ehrenplatz in der Ausstellung. Dafür wird der Museumshof zum Kräutergarten. Hier werden neben Majoran auch Thymian, Lavendel und viele andere duftende Kräuter zu sehen und zu beschnuppern sein. Ein gemütlicher Platz zum Verweilen, mit einem Hauch Urlaubsfeeling mitten in der Stadt.

Seien Sie gespannt und nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die Aschersleber Jubilare 2020 in Ruhe zu beschauen, zu ehren und sich zu erinnern.


Ausstellungszeitraum: 21.06.2020 - 10.01.2021


KONTAKT

Museum Aschersleben
Markt 21
Museumsleiterin: Luisa Töpel
Projektleiterin Jubiläumsausstellung: Annett Krake
Tel.: 03473 958430
E-Mail: museum(at)aschersleber-kulturanstalt.de


Weitere Details zum Jubiläumsjahr 2020 in Aschersleben finden Sie hier.

 

Sponsoren Jubiläumsausstellung "WUNDERvolle Zeiten"